Revisionen in Strafsachen an den Oberlandesgerichten und am Bundesgerichtshof

Die Revision stellt im Strafrecht eines der letzten Rechtsmittel zur Anfechtung eines bestehenden Urteils dar. Vergangene Verhandlung werden auf Verfahrensfehler oder sachlich-rechtliche Fehler untersucht. Die Verteidigung in der Revision vor einem Oberlandesgericht (OLG) oder dem Bundesgerichtshof in Strafsachen (BGH) ist eine anspruchsvolle Aufgabe.

Legen Sie Ihre Revision in die richtigen Hände –
mit tiefgründiger Rechtskenntnis, einem Blick für das Detail, Erfahrung und wissenschaftliche Kompetenz werden wir in der Lage sein, Rechtsfehler zu identifizieren und korrekt aufzuzeigen.
Beispiel erfolgreicher Revision:
Beschluss des Bundesgerichtshofes
2 StR 543/19
Lesen Sie den gesamten Beschluss
Nehmen Sie Kontakt auf
Kontakt
Hohenzollernstrasse 22 
30161 Hannover
T: 0511 9629966-0
F: 0511 9629966-66
Call Now Button linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram