Arzt- und Medizinstrafrecht

Die Bandbreite der Vorwürfe in diesen Strafverfahren kann von fahrlässiger Tötung und Körperverletzung bis hin zu Untreue und Korruption reichen.

Aber auch potenzielle Verstöße gegen Arzneimittel- und Betäubungsmittelgesetze zählen zu den verfolgten Delikten. Unterstützung erhalten die Behörden hierbei meist durch Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen und private Krankenversicherungen.

Mit unserer Spezialisierung können wir den Sachverhalt fachgerecht einschätzen und mit der bestmöglichen Verteidigungsstrategie ein Gegengewicht zu Ermittlungsbehörden bilden.
Nehmen Sie Kontakt auf
Kontakt
Hohenzollernstrasse 22 
30161 Hannover
T: 0511 9629966-0
F: 0511 9629966-66
Call Now Button linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram